Spielberichte F3-Junioren 2011/12


28.03.2012

 

Spielbericht PSV - TSV Moosach H.

Heute trafen die kleinen PSV'ler auf den harten Gegner TSV Moosach H. Mit einem 6 gegen 6 gingen wir ins Spiel.

Von Anfang an sah man ein hart umkämpftes Spiel, Druck, starke Schüsse und super Pässe. Sie zeigten immer wieder Stärke, Laufbereitschaft und Willenskraft. Jeder Ball der verloren ging, wurde wiedergeholt. Jeder verlorene Ball machte uns stärker. Es gab Chancen auf beiden Seiten durch schöne Spielzüge und irgendwann fiel auch dann das erste Tor :) aber nicht für uns :(. Doch das ließen wir uns nicht gefallen. Aus einem Knöll löste sich Louis und passte zum freien Ali, der schoss und Tor !!! Großer Jubel.

Doch wir ließen nicht nach, nach einem super Eckenschuss von Louis kam der Ball schön rein vors Tor, doch leider waren die grünen Moosacher dann schneller am Drücker.

Nach der Pause machten wir weiter wie wir aufgehört haben. Nico rannte und rannte und grätschte die Bälle von den Gegnerischen Füßen, Yanik und Fynn machten eine super Leistung hinten in der Abwehr und kaum kam ein Ball durch und wenn schon, dann hielt ihn oder lenkte Theo den Ball weg !! Nach und nach entstanden wieder Knölls in der Mitte und der Gegner schoss einfach mal von der Mittellinie aus und flog über alle Köpfe ins Netz.. Das 2:1 für Moosach. Wir kämpften trotzdem weiter, doch der Kampfgeist war nicht mehr bei allen da. Niemand half mehr hinten aus, bei den Abschlägen und Abstößen bekam immer der Gegner zuerst den Ball und so kam auch irgendwann der Schlusspfiff. Wir hatten noch zwei Chancen, eine ging daneben, eine wurde gehalten. Die Gegner hatten auch noch welche, aber die Abwehr und unser Tormann haben die Sachen super geregelt.

Wer dieses Spiel nicht gesehen hat, hat echt was verpasst !!
Super Leistung von den Junior Tigers :):)



Frösche in der Halle

Die kleinen Frösche starteten am 6 Januar mit dem ersten Hallenturnier in Gröbenzell. Das erste Spiel verlief nach voller Zufriedenheit. Ein 6:0, beim ersten Spiel und im ersten Turnier. Sie schwebten auf Wolke 7 und dadurch versiebten sie das zweite Spiel total. Nach der Besprechung war das dritte Spiel mit einem Unentschieden ausgegangen. Einen verdienten 2ten Platz erreichten wir. Ein Tor mehr und der 1te hätte uns gegolten. Dazu fehlte dann aber der Siegeswillen, was vollkommen in Ordnung ist.


Das zweite Turnier in Sendling wurde zwei Wochen später ausgetragen. Mit dem dritten Spiel ging es gegen den SC Arcadia, den stärksten Gegner in unserer Gruppe. Das gute Zusammenspiel und dass sie mind. ein Kopf größer waren störten unsere Kleinen gar nicht. Sie kämpften und kämpften, aber wir schafften es nie über die Mittellinie, was auch daran lag, dass noch einige geschlafen haben . Ein Spiel Pause und dann ging es gleich weiter gegen den SVN München, den wir mit 1:0 schlagen konnten. Nach einer Ansprache wurden unsere wacher, jetzt wussten sie worauf sie besonders achten mussten und spielten dann endlich den Fußball, den sie uns jedes Mal bewiesen im Training !! Mehr Abschlüsse, mehr Körpereinsatz, besser Deckung hinten. Durch eine gute Kampfleistung gewannen wir das nächste Spiel dann aber doch nur mit einem 1:0 wieder.
Nach mehreren Spielen Pause spielten sie wieder verschlafen und mit vollem Magen (war vllt nicht sooo gut) Trotzdem kamen wir zu mehr Abschlüssen und einer schöneren spielerischen Leistung. Mit einem knappen 2:1 gewannen wieder die Arcadia. Durch eine Klanzparade von unserem Torwart wurde er von einem harten Schuss genau in den Bauch getroffen, erstmal eine kurze Pause draußen und ein neuer Torwart rein. Er machte seine Sache sehr gut, jedoch flutschte der Ball zweimal durch die Beine. Pech. Doch dadurch wurden wir im nächsten Spiel wilder und packten mal wieder eine Bombe vorne aus !! Das nächste Spiel war unseres ! Schöne Spielzüge und Zusammenarbeit auf dem ganzen Feld, bäääm ein 2:1 für uns und darauf folgte ein wieder hart erkämpftes und verdientes 1:0. Mit einem kleinen Pokal, vom 2ten Platz, und einer super Leistung gingen sie dann glücklich nach Hause.


Das nächste und letzte Hallenturnier kommt auch bald auf uns zu und wir werden alles tun um nochmal den 2ten oder sogar den 1ten zu holen.

 


24.10.2011

 

PSV München - SV Untermenzing

Nach der letzen Niederlage der Frösche nahm sich die Mannschaft des PSV München vor aus den Fehlern zu lernen und traten dementsprechend engagierter auf. Gut eingestellt, kämpferisch und hochmotiviert entwickelte sich, von Spielbeginn an ein wahres Powerplay auf das gegnerische Tor zu.

 

Die Mannschaft war im Gegensatz zum letzen Spiel wie ausgewechselt. Der Gegner wurde von Beginn an unter Druck gesetzt und dadurch in das eigene Feld zurückgedrängt. Die zum Teil ansehenliche Spielzüge der Frösche und vorangetrieben durch unseren Mittelfeldmotor Theo, der immer wieder durch kluges Passspiel überzeugte und unseren zwei Stürmer Ali und Louis gut in Szene setze. Leider konnte das Übergewicht unsererseits noch nicht in Tore umgesetzt werden. So gingen wir mit einem 0:0 in die Halbzeit. Man merkte der Mannschaft an, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten. Gleich zu beginn der zweiten HZ übernahm Mittelfeldspieler Luis die Verantwortung, eroberte sich den Ball und spielte gleich steil auf unseren Stürmer Ali, der dann durch eine schöne Einzelaktion dem gegnerischen Torwart keine Chance ließ. Der Jubel war groß. Angiff auf Angriff folgte auf das gegnerische Tor. Durch eine Unachtsamkeit unserer aufgerückten Abwehr ermöglichte es dem Gegner zum 1:1 Ausgleich zu kommen. Nun entwickelte sich ein munteres Spiel von beiden Mannschaften. Zum Schluss wurde es nochmal richtig spannend. Gegen Ende der zweiten Halbzeit glänzte Theo durch seine Übersicht im Strafraum und wuchtete den Ball zum viel umjubelten Siegtreffer !!
Fazit: Heute konnte jeder glänzen. Unsere Abwehr stand gut. Unser Torwart strahlte Sicherheit aus. Ein verdienter Sieg.
Stimmen zum Spiel: Man merkt dass das aufwendige Training Früchte trägt.

Spielbericht Jörg Mücke

 

Fotos: PSV - Untermenzing

 


10.10.2011

 

PSV München - SV Laim

Am regnerischen Samstag trafen die kleinen Postler auf den SV Laim. Wie jedes mal hochmotiviert und mit defensiver Aufstellung gingen wir ins Spiel.

Mit drei Abwehrspielern, ein Mittelfeldspieler und zwei Sturmspitzen.

Von Anfang an sah man ein schönes Zusammenspiel mit vielen Paessen und guten Zusammenspiel, wir waren meist durch unsere gute kämpferische Einstellung und Laufbereitschaft früher am Ball und konnten den Ball so länger in den eigenen Reihen halten. Unsere Angriffe vereitelten dann aber meist am gegnerischen Torwart oder an der Abwehr. Nach einiger Zeit stellten wir um und wurden offensiver. Zahlreiche Ecken und Schüsse folgten, gelangen jedoch nicht ins Tor. Einzelne Vorstöße des SV Laim kamen durch aber der Angriff wurde sofort von uns verhindert. Das Spiel war von Anfang bis Ende spannend und zum Schluss gab es der verdiente Tor für den PSV.

 

 


25.09.2011

Heute trafen die kleinen PSV Frösche auf den FC Teutonia

Zu Anfangs hatten wir leider einen Spielerausfall und so spielten wir in Unterzahl. Nochmal gute Besserung an den Luis !!
Vorweg: Es war ein sehr schönes Spiel, man sah schönes Zusammenspiel und Laufbereitschaft bei den Gegnern. Die Post’ ler haben super gekämpft und sich nicht geschlagen gegeben.

 
Das ganze Spiel bestand meistens aus einem Kampf und Eroberung über den Ball, angriff des Gegners, den Ball wieder erobern, nach vorne spielen und zack hatten die Gegner wieder den Ball und stürmten auf unser Tor zu.  Unser neuer Torwart hat seine Sache, als noch nicht (Spiel) Erfahrener und trotz nassen Untergrunds, gut gemacht. Ein oder zweimal waren dann aber doch der Rasen oder die Zuschauer wichtiger als der Ball.
Die Gegner überspielten uns mit einem super Zusammenspiel und schossen dadurch auch die Tore.  Das Erste kassierten wir in der 8. Minute. Decken war heute bei den Grünen nicht zu sehen aber kämpferisch waren alle super.

 

Hier gehts zu den Bildern vom Spiel

 

 


19.09.2011

 

Am Samstag trafen sich die kleinen PSV’ ler  für ihr erstes großes Spiel. Von Nervosität war nichts zu sehen, nur Begeisterung und Vorfreude. Der erste große Erfolg, schon vor dem Spiel war das Umziehen ohne die Eltern :)
Dann ging es endlich los, von der ersten Minuten stürmten wir nach vorne und hatten zahlreiche Chancen, die meist auch reingingen. Es waren sehr schöne Pässe und ein sehr schönes Zusammenspiel zu sehen, obwohl die Mannschaftsaufstellung ganz neu war.
Die grünen Frösche kämpften um jeden Ball und eroberten ihn auch. Unsere zwei Stürmer Louis und Ali zogen ein ums andere Mal zur Seite und ein schöner Pass in die Mitte – Abschluss – Tor. Eine super Leistung. Die beiden Mittelfeldspieler waren auch voller Tatendrang und stürmten immer mit und erzielten auch so ihre Tore.
Wir hatten sehr sehr viele Chancen aber der Ball wollte ein paar Mal nicht ins Tor und prallte so gegen den einen Pfosten, dann gegen ein Bein vom Gegner oder der Torwart hat ihn gefangen.
Der SV Oly-Concordia kämpfte sich selten durch und hatte insgesamt nur zwei Torchancen, wo leider eine ins Netz sprang. Sonst stand der Gegner zu sechst vor dem Tor und unsere Kleinen hatten  es immer schwerer Tore zu schießen.
Trotzdem war es ein sehr schönes Spiel mit viel Sonne, Spaß, vielen Toren, glücklichen Kindern, Eltern und Trainer :)
Achja und so gewann der PSV mit einem 7:1 Sieg.
Torschützen waren ein paar mal der Louis, Luis, Ali, Flo und vllt einmal der Theo, aber des weiß ich nicht mehr. Standen zu viele kleine Spieler vor dem Tor :)

 

Hier geht´s zu den Bildern vom Spiel